logo

Aafang

DE CHÄSLADE GOHT GO BADE !
SOMMERFERIEN
AB MONTAG 9. JULI 2018
BIS UND MIT MITTWOCH 1. AUGUST 2018
BLEIBT UNSER GOURMETPARADIES
GESCHLOSSEN

*********************************

WAS ES IMMER HAT:

– Feinste Fondue-Mischung Fix-Fertig ! Alles drin, was es braucht: Wein, Maizena, Pfeffer und Muskatnuss. Perfekt abgestimmt, gelingt der Festschmaus garantiert. Lässt sich zu dem spielend einfach in Wald und Wiese zubereiten…

– Raclette zum Selber-Abstreichen. Wir geben Ihnen den Ofen mit ! Die Gemütlichste Variante wohl …..

– Grösste Raclette-Auswahl für’s “Pfändle” : 25 raffinierte Varianten für den gluschtigen Raclette-Plausch.
Überraschen Sie sich und Ihren Besuch mit aussergewöhnlichen Sorten, die Sie sonst nirgends bekommen !

– Wir legen Ihnen die Raclettesorten auf wunderschöne Schiefertafeln und beschriften sie entsprechend.
Da weiss man, was man hat !

Der Weise aber entscheidet sich bei der Wahl der Speisen nicht für die größere Masse, sondern für den Wohlgeschmack. 

Epikur von Samos (um 300 v.Chr.)

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen

Dienstag - Freitag
07.30h - 12.00h / 14.00h - 18.30h

Samstag
07.30h - 15.00h

DE CHÄSLADE GOHT GO BADE !
SOMMERFERIEN
AB MONTAG 9. JULI 2018
BIS UND MIT MITTWOCH 1. AUGUST 2018
BLEIBT UNSER GOURMETPARADIES
GESCHLOSSEN

*********************************

WAS ES IMMER HAT:

– Feinste Fondue-Mischung Fix-Fertig ! Alles drin, was es braucht: Wein, Maizena, Pfeffer und Muskatnuss. Perfekt abgestimmt, gelingt der Festschmaus garantiert. Lässt sich zu dem spielend einfach in Wald und Wiese zubereiten…

– Raclette zum Selber-Abstreichen. Wir geben Ihnen den Ofen mit ! Die Gemütlichste Variante wohl …..

– Grösste Raclette-Auswahl für’s “Pfändle” : 25 raffinierte Varianten für den gluschtigen Raclette-Plausch.
Überraschen Sie sich und Ihren Besuch mit aussergewöhnlichen Sorten, die Sie sonst nirgends bekommen !

– Wir legen Ihnen die Raclettesorten auf wunderschöne Schiefertafeln und beschriften sie entsprechend.
Da weiss man, was man hat !

Der Weise aber entscheidet sich bei der Wahl der Speisen nicht für die größere Masse, sondern für den Wohlgeschmack. 

Epikur von Samos (um 300 v.Chr.)